Vom 25. – 27.01.2019 fand in Kassel die 67. Deutsche Rassetaubenschau statt.

Trotz des späten Termins waren 165 Luchstauben in 14 Farbenschlägen gemeldet, welche von den beiden Sonderrichtern Günter und Ralf Elwing bewertet wurden.

Herzlichen Glückwunsch den Erringern der Messebänder:

1,0 alt – schwarz m.w. Binden, farbschw. – Huttenlocher, Wolfgang
1,0 jung – schwarz-weißgeschuppt, farbschw. – Borkenhagen, Jörg
0,1 jung – gelb m.w. Binden, farbschw. – Wenner, Jochen

Die begehrten VDT Ehrenbänder errangen:

0,1 jung – blau m.w. Binden, farbschw. – Denzler, Hans
1,0 jung – rot-weißgeschuppt, weißschw. – Weidmann, Willi

Als vorläufige Deutsche Meister 2018 wurden gekürt:

Denzler, Hans – blau m.w. Binden, farbschw. – 571 Punkte
Plendl, Rudolf – blau-weißgeschuppt, weißschw. – 575 Punkte
Iding, Stefan – rot m.w. Binden, farbschw. – 567 Punkte
Weidmann, Willi – rot-weißgeschuppt, weißschw. – 568 Punkte
Wegerer, Hermann – schwarz m.w. Binden – 571 Punkte
Borkenhagen, Jörg – schwarz-weißgeschuppt, farbschw. – 567 Punkte

Den Link zum Katalogauszug findet ihr hier:


Ergänzend zu den Ergebnissen und Berichten im vergangenen Jahr noch folgendener Nachtrag:

Laut AAB ist die NATIONALE die bedeutendste Bundesschau.

Das zu vergebende Siegerband (SB) ist der höchste zu vergebende Preis für ein Einzeltier.

Dieses SB erhielten :

*Günther Streich auf blau m.w. Binden, weißschwg.

*Rudolf Plendel auf blau-weißgeschuppt, weißschwg.

*Klaus Beckmeier auf rot-weißgeschuppt, farbschwg.

*Jochen Wenner auf gelb m.w. Binden, farbschwg.

Gemäß der Veröffentlichung in der Geflügelzeitung Nr.2 wurden Bundessieger 2018:

*Rudolf Plendel auf blau-weißgeschuppt, weißschwg. (481 Punkte)
*Wolfgang Kahmann auf blau-weßgeschuppt, farbschwg. (475 Punkte)
*Jochen Wenner auf schwarz-weißgeschuppt, weißschwg. (476 Punkte)

Die 54. Hauptsonderschau am ersten Januarwochenende 2019 ist nun schon wieder Geschichte.
Wir haben in Neudrossenfeld ein wunderschönes, harmonisches Wochenende verlebt.

Hier die Ergebnisse:

Gedächtnispreise auf 4 Jungtiere gestiftet vom Hauptverein SV Luchstauben

Friedrich Wilhelm Müller Gedächtnispreis auf alle blauen weißschwingigen
Ott, Michael auf blau-weiß-geschuppt mit 385 Punkten

Hans Häuser Gedächtnispreis auf alle schwarz/rot/gelben weißschwingigen
Wegerer, Hermann auf schwarz mit weißen Binden mit 386 Punkten

Werner Deutschmann Gedächtnispreis auf alle farbschwingigen
Denzler, Hans auf blau mit weißen Binden mit 385 Punkten

SV Vorsitzender Wolfgang Dubrau 2 Förderpreise á 25,- €
auf 4 Jungtiere der 2 zahlenmäßig schwächsten Farbenschläge 
rotbindig weißschwingig  – Sachs, Klaus mit 373 Punkten
rot-weißgeschuppt farbsch. – Beckmeier, Klaus mit 379 Punkten

Michael Gambel Wanderpokal (auf 6 Jungtiere eines Farbenschlages)
Wegerer, Hermann auf schwarz mit weißen Binden, weißschwingig
mit 576 Punkten