Die Gruppenschau 2019 ist diesmal der Bezirksschau Oberfranken vom 02.11. – 03.11.2019 in der allen bekannten Ausstellungshalle in Neudrossenfeld angeschlossen.

Sehr erfreulich ist das Ergebnis von 104 gemeldeten Luchstauben. Die Bewertung findet am Freitag, 01. November, statt.

Mit 34 Mitgliedern und Gästen war die Herbstversammlung mit Jungtierbesprechung der Gruppe Franken am letzten Sonntag im September außerordentlich gut besucht. 65 junge Luchstauben in annähernd allen anerkannten Farbenschlägen wurden von Zuchtwart Hans Denzler und dem Vorsitzenden im Vereinsheim des KTZV Eschenbach/Opf. besprochen. Dank an unseren 2. Schriftführer Jürgen Plohmann, der für die Veranstaltung in der Halle seines Heimatvereins alles hervorragend vorbereitet hatte.

Herausgestellt wurden folgende 5 Jungtauben:
blau mit weißen Binden, weißschwingig von Michael Gambel;
blauweißgeschuppt, farbschwingig von Stefan Weiß;
rotweißgeschuppt, weißschwingig von Hans-Günter Schieder;
gelbweißgeschuppt, weißschwingig von Martin Metzner;
schwarz mit weißen Binden, weißschwingig von Manfred Hoh.

Das Schuppungssystem insgesamt, die Schwingenfarbe bei den den roten und gelben Farbenschlägen sowie die Kopfform standen im Mittelpunkt der ausführlichen Besprechung.

Wichtiger Termin:
Der Aufbau für die kommende HSS in Neudrossenfeld findet am Samstag, 28.12., ab 08.00 Uhr, statt.

Joachim Hagen
1. Vorsitzender

Herbstversammlung mit Jungtierbesprechung

Zur Herbstversammlung mit Jungtierbesprechung trafen sich die Gruppenmitglieder am 29.9.2019 auf dem Alten Bauhof in Hamm, Herringen. Von den 18 Mittgliedern nahmen 12 teil. Unter ihnen auch der frühere Vorsitzende Hans-Peter Vössing und Altmeister Kurt Schütters.

Von links;: Hans-Peter Vössing, Günter Elwing, Kurt Schütters und Klaus Beckmeier

Nachdem die mitgebrachten Tauben in die Käfige gesetzt waren, wurden aktuelle und organisatorische Punkte besprochen. Zur Gruppenschau am 26. und 27. Oktober in Hamm-Pelkum werden nach Abfrage ca. 80 Luchstauben erwartet. Eine gute Zahl für unsere kleine Gruppe. Als Preisrichter fungieren wird Ralf Elwing. Nach gemeinsamem Mittagessen besprachen Ralf und Günter Elwing die mitgebrachten Luchstauben.

Weitere Fortschritte gemacht hat Klaus Beckmeier mit seinen rotgeschuppten Luchstauben, insbesondere hinsichtlich der durchgefärbten Schwingenfarbe. Hier setzen sich die Gene aus den letzten von Kurt Schütters abgegebenen Luchstauben erkennbar durch.

Auch bei anderen Züchtern waren hoffnungsvolle Tauben zu erkennen. Die Ausstellungen werden zeigen, wer die besten Tiere stellt.

Klaus Beckmeier, Gruppenvorsitzender

Am Sonntag, den 29. September 2019, veranstaltet die Gruppe Franken ihre Herbstversammlung mit Jungtierbesprechung im Züchterheim des KTZV Eschenbach/Opf., Alter Wiesenweg 2. Beginn ist 09.30 Uhr.

Unter anderem wird der Vorsitzende über die zurückliegende Zuchtausschusssitzung des Hauptvereins berichten.
Im Mittelpunkt steht die Besprechung der neuen Generation Luchstauben. Die Züchter werden gebeten, Jungtauben mitzubringen, wobei eine Anmeldung nicht notwendig ist. Zuchtwart Hans Denzler wird daneben über das ideale Schuppungsbilds der geschuppten Varianten referieren.
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, das Mittagessen wird aus der Gruppenkasse bezahlt.
Auch Nichtmitglieder sind bei dem Treffen gerne gesehen.

Am Donnerstag , den 29. August, trifft sich die Vorstandschaft der Gruppe Franken um 19.00 Uhr im Gasthaus bei Zfr. Ludwig Schedl in Wurz.

Joachim Hagen
1. Vorsitzender