Jahresbericht Gruppe HH/Schleswig Holstein

Die Mitgliederzahlen belaufen sich in der Gruppe Hamburg/Schleswig-Holstein zum jetzigen Zeitpunkt auf 25 Mitglieder. Wir müssen aber weiterhin bestrebt sein, neue Mitglieder zu werben und zu fördern. Sonst gib es keine weiteren Veränderungen. Im Januar fand wie jedes Jahr die Hauptsonderschau in Neudrossenfeld statt, ein wunderschöner Abschluss der Schausaison. Aus unserer Gruppe stellen Erhard Metzger und Peter Arps mit einem sehr guten Ergebnis aus.

Das gespendete Band des Sondervereins erhielt Andre Sick auf der Landesschau in Neumünster. Hierfür nochmals herzlichen Dank an unserem Sonderverein. Die Zuchtsaison verläuft unterschiedlich und bei einigen Züchtern hätte es in diesem Jahr deutlich besser laufen können. Aber wie Hannover, die Gruppenschau Neumünster und etliche Ortschauen zeigen werden, kann sehr gutes Tiermaterial gezeigt werden.

Unsere Sommerversammlung mit Jungtierbesprechung fand am 01.10.18 bei Zuchtfreund Adolf Papendorf in Satrup statt. Nachdem die Tierbesprechung abgeschlossen ist, eröffnete der Gruppenvorsitzende Andre Sick die Versammlung und begrüßte die 6 anwesenden Mitglieder und den Zuchtfreunde Lorenz recht herzlich. Er bedankt sich beim Zfr. Papendorf für die Ausrichtung dieser Tierbesprechung und die hervorragende Bewirtung. Wir führen viele sachgerechte nette Gespräche in einer gemütlichen Runde. Andre Sick bedankt sich bei den Anwesenden für die Aufmerksamkeit, wünscht allen einen guten Heimweg und eine erfolgreiche Schausaison. Die Besprechung der 21 Tiere aus drei Farbenschlägen wird von Hartmut Lorenz und Peer Damgaard vorgenommen. Es sind die Farbenschläge: Blau-Weiß geschuppt, Blau mit weißen Binden und Schwarzweiß geschuppt vertreten. Wie in den Vorjahren, wurde auch heute wieder teilweise viel versprechendes Tiermaterial gezeigt. Peer und Hartmut stellten die Vorzüge und Nachteile, der mitgebrachten Tiere, dar. Für die anwesenden Züchter war es vom Vorteil, einmal die unterschiedlichen Meinungen beider Preisrichter zu hören. Bei den Blau-Bindigen sind schöne Formtiere mit gut durchgefärbtem Gefieder vertreten. Zwei Tiere zeigten leider etwas ins graue übergehenden Bindensaum und einzelne Täuber fehlte es an Stirnfülle (Kopf männlicher). Die Blau-Weißgeschuppten fehlt es an Masse, obwohl sie in Form und Schuppung in Ordnung sind. Die Schwarzen sind ansprechend in Farbe und Form. Im Allgemeinen ist die Schuppung zu unruhig. Eine schöne Täubin von Nico Arnold erhält den Becher für das beste Tier der Besprechung. Herzlichen Glückwunsch.

Die erste große Schau der Saison 2018 war die Junggeflügelschau Hannover, hier stellte Peter Arps und Erhard Metzger aus.
Beide erzielten ein super Ergebnis.
Peter: 2xhv96, 2xsg95, 5xsg94, sg93
Erhard: V97 BM, 2xsg95, sg94, sg93, 3xg92
Herzlichen Glückwunsch.

Auf der Gruppenschau in Neumünster können leider nur 21 Tiere aus drei Farbenschlägen präsentiert werden. Andre bedankt sich bei den Ausstellern. Gerichtet hat Peer Damgaard. Seitens der Aussteller gab es keinerlei Beanstandung. Es wurde einmal die Note V und zweimal die Note HV vergeben.
Prämierte Tiere wurden gestellt von:
Nico Arnold auf 0,1 jung Blau mit weißen Binden (weißschw.) V 97 SVB Andre Sick auf 0,1 jung Schwarz-Weiß geschuppt (weißschw.) HV 96 LTB Nico Arnold auf 1,0 jung Blau mit weißen Binden (weißschw.) HV 96 E

Herzlichen Glückwunsch.

Allen ein gutes erfolgreiches Zuchtjahr 2019.

Nico Arnold
1. Schriftführer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.